LET’S CEE Film Festival 2017

Let's CEE Filmfestival

EIN TOLLES FIMFESTIVAL

Das internationale LET’S CEE Film Festival zeigt einmal jährlich in Wien eine Auswahl der besten aktuellen Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Zentral- und Osteuropa (CEE) einschließlich der Kaukasus-Region und der Türkei. Obwohl man aufgrund der historischen und geografischen Nähe zu Österreich durchaus etwas anderes vermuten könnte, finden Filme aus diesen Ländern nur selten ihren Weg in die heimischen Kinos. Und das obwohl das zentral- und osteuropäische Kino auf eine ebenso lange wie erfolgreiche Tradition verweisen kann. Das LET’S CEE Film Festival bietet diesem Filmschaffen seit 2012 eine exklusive und attraktive Kulisse.

Weiterlesen

TRICKY WOMEN 2017

 

TRICKY WOMEN SEIT 2001

Seit 2001 findet Tricky Women Anfang März – rund um den internationalen Frauentag – statt und legt dabei den Fokus auf Animationsfilme von Frauen. Damit bekleidet Tricky Women eine herausragende Position in der internationalen Festivallandschaft. Neben dem Wettbewerb bietet das Festival in thematisch immer wieder neu ausgerichteten Spezialprogrammen und Retrospektiven einen einzigartigen Überblick über das Animationsfilmschaffen von Künstlerinnen aus aller Welt und österreichischen Filmemacherinnen. Historische Raritäten und aktuelle Produktionen stehen gleichermaßen auf dem Programm.

Weiterlesen

Insider-Tipps für Bierlokale in Wien

 

Wir haben für Euch die nettesten Bierlokale in Wien getestet und präsentieren euch unsere Insider Tipps. 

Geschichte des Biers in Wien 

Vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert war Wien eine Hochburg der Bierbrauer; heute befindet sich in Wien nur eine einzige Großbrauerei (Ottakringer Brauerei). Das Bürgerspital, das im Mittelalter auf das Brauen ein Monopol erhielt, finanzierte sich nicht zuletzt aus seiner Brauerei. Die Sperrstunde wurde von der "Bierglocke" zu St. Stephan eingeläutet (1330-1772). Die entscheidende geschmackliche Veränderung wurde im Spätmittelalter durch die Beigabe von Hopfen erzielt (der ursprünglich nur in Norddeutschland verwendet worden war). Eine der Hauptursachen für die relativ geringe Beliebtheit von Bier war (trotz zahlreicher privater und klösterlicher Brauereien in Wien) seine geringe Qualität und Haltbarkeit. Seit Mitte des 16. Jahrhunderts war der Bierverbrauch im Steigen begriffen, vor allem als es ins Bürgertum Eingang fand; 1701 gab es innerhalb der Mauern 27 Bierhäuser. Um 1730 schätzt man den jährlichen Bierkonsum in Wien auf etwa 65 Liter pro Kopf; 1732 unterschied man Bier aus Weizen, Gerste und Hafer; 1736 wurde in Wien noch dreimal soviel Wein als Bier getrunken. Ende des 18. Jahrhunderts war der Bierkonsum bereits größer als jener von Wein. 

Weiterlesen

Eyes On

Eyes On – Monat der Fotografie Wien findet 2016 bereits zum siebten Mal statt und präsentiert sowohl in den Museen und Ausstellungshäusern der Stadt, als auch in Galerien, Off-Spaces und temporären Kunsträumen das breite Spektrum der künstlerischen Fotografie.

Weiterlesen

Insider-Tipps für Jazz in Wien

Insider Tipps für Jazzlokale in Wien

 

Unsere Insider Tipps für einen Besuch in einem Jazz Lokal in Wien!  Die Szene lebt und tolle Musiker spielen in verschiedensten Locations großartige Musik! Sei es das klassische Konzert  oder die Jam Session, bei der Granden der Wiener Jazz Szene als Opener fungieren und danach tolle weitere bekannte oder (noch) unbekannte Musiker einsteigen und für einen jazzigen oder bluesigen Abend sorgen - das alles zwischen typischen Jazzkellern wie das Zwe oder das Tunnel und modernen Lokalen wie das Wein & Co am Naschmarkt

Weiterlesen

Insider-Tipps für aktuelle Ausstellungen in Wien

Unsere Insider-tipps für tolle Ausstellungen in Wien

 

Unsere Insider Tipps für einen Besuch im Museum oder in einer Galerie - Hier unser ganz persönliches best-of an Ausstellungen für die kommende Zeit. Gerade momentan gibt es in Wien tolle internationale Ausstellungen von Japan über Russland bis hin zu lokalen Besonderheiten wie die Ausstellung zu 250. Geburtstag des Praters 

Weiterlesen

Art&Antique

Art&Antique ist die besondere Kunstmesse in der Hofburg

Vom 7. Bis 15. November 2015: Kunst, Möbel und Antiquitäten im Imperialen Ambiente der Hofburg.

„Die Kunst ist ewig, ihre Formen wandeln sich“, hat der Anthroposoph Rudolf Steiner festgestellt. Bei der ART&ANTIQUE Hofburg Vienna, die 2015 zum 47. Mal stattfindet, lässt sich diese Aussage eindrücklich überprüfen.

Weiterlesen